Service-Telefon: +49 30 / 335 03 662
Versandkostenfreie Lieferung ab 75€
30 Tage Rückgaberecht
Täglicher Versand ab unseren Lagern

KOBRA-Werk bis auf die Grundmauern abgebrannt!

Das italienische Spraydosen-Abfüllwerk C.I.A. der Technima Gruppe bekannt durch die KOBRA PAINT ist bis auf die Grundmauern abgebrannt. Das bedeutet ein sofortiges und plötzliches aus für die bei Newcomern beliebte Graffiti Spraydose Kobra die noch bis zu letzt hier abgefüllt wurde. Das Feuer breitete sich im voll besetzten Werk aus denoch gab es bis auf zwei leicht verletzte keine weiteren Verletze oder Tote. Was bei diesem Ausmahß einem Wunder gleicht, eine riesige schwarze Rauchsäule stieg hunderte Meter hoch und war noch Kilometerweit deutlich zu sehen wie in diesem Video zu sehen.

Erst vor kurzen fusionierten ITALG.E.T.E. (Loop Colors) und C.I.A. Technima (Kobra Paint) und hatten großes vor, denn in dem abgebrannten Werk sollten u.a. schon bald eine neue Generation von Loop Spraydosen vom brandneuen Band rollen doch nun das Großfeuer diese Pläne vom Tisch gewischt haben, ob es dadurch bei Loop zu Lieferschwierigkeiten kommen könnte, davon ist nicht auszugehen. Wann aber Kobra Cans wieder verfügbar sein werden ist fraglich ohne eigenes Werk. Augenzeugen berichteten von einem ständigen knacken und angsteinflössenden explusionen die durch das bersten der Farbzylinder entstand. Das Werk brannte vollständig ab und damit gibt es derzeit keine Kobra Paint Cans mehr. Carabinieri, Feuerwehr und Stadtpolizei waren sofort vor Ort und brachten Anwohner in Sicherheit und Evakuierten die direkte Nachbarschafft. Die Bürgermeisterin Cristiana Storello forderte die Bewohner auf, ihre Türen und Fenster abzudichten und geschlossen zu halten es gab eine kurzzeitige Ausgangssperre bis die Gefahr kontrollierbar war. Es wurden Sicherheitsabstände eingerichtet, die eingelagerten und verladenen Spraydosen standen in Containern auf dem Werkshof und fingen einer nach dem anderen feuer und explodierten. Aktuelle ist das italienische Umweltamt Arpa vor Ort um den Ökologischen Schaden einschätzen zu können. 

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel